Kontakt Termin E-Mail Instagram Xing

VersorgungsBetriebe Elbe GmbH  

Standort Lauenburg/Elbe:
Hamburger Straße 9-11
21481 Lauenburg/Elbe

Telefon: 04153 / 595-0
Telefax: 04153 / 595-105

Standort Boizenburg/Elbe:
Mühlenteich 5
19258 Boizenburg/Elbe

Telefon: 038847 / 602-0
Telefax: 038847 / 602-95

Zum Kontaktformular
E-Mail senden

Terminvereinbarung

Vereinbaren Sie hier einen Termin

Elektromobilität

Wir sind Treiber der Zukunft der Elektromobilität in unserer Region. Stetig bauen wir unser Netz an Ladestationen aus. Wir sind Förderer und Unterstützer einer umweltfreundlichen Mobilität.

Aktuelle Ladestationen in Lauenburg und Boizenburg:

  • Lauenburg, Am Schüsselteich (Schnellladestation)

  • Lauenburg Bahnhof, Buswendeschleife

  • Lauenburg, VersorgungsBetriebe Elbe GmbH, Hamburger Str. 9-11

  • Boizenburg, Elbberg, CheckPoint Harry

  • Boizenburg, Am Markttor

Nutzerkarten und weitere Informationen erhalten Sie in unseren Kundenzentren.

 

VersorgungsBetriebe Elbe nehmen Schnellladesäule in Betrieb

Neue öffentliche Schnellladesäule der VersorgungsBetriebe Elbe GmbH ermöglicht deutlich kürzere Ladezeiten

Die VersorgungsBetriebe Elbe GmbH hat am 26.02.2021 die erste öffentliche Schnellladesäule in Lauenburg auf dem Parkplatz Am Schüsselteich mit einer Ladeleistung von bis zu 125 Kilowatt in Betrieb genommen. Künftig können Fahrer von Elektrofahrzeugen mit Gleichstrom deutlich schneller laden. Dazu stehen die Steckertypen CSS und CHAdeMO zur Verfügung. Elektrofahrzeuge ohne Gleichstrom-Ladetechnik können den Standardladepunkt (AC) vom Typ 2 mit maximal 22 Kilowatt Ladeleistung nutzen.

Die Gleichstrom-Ladetechnik macht es möglich: Bereits nach einer Viertelstunde laden, können wieder  Reichweiten von über 100 Kilometer zurücklegt werden. Zum Vergleich: Das Laden eines Elektrofahrzeugs an einer normalen Haushaltssteckdose dauert in der Regel 8-14 Stunden. Unsere Schnellladesäule in Kombination mit dem zentralen Standort in Lauenburg trägt dazu bei, die E-Mobilität in der Region und die Lauenburger Innenstadt attraktiver zu machen. Gleichzeitig möchten wir einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, weshalb alle Ladestationen im Versorgungsgebiet mit 100% Öko-Strom betrieben werden.

Um die Nutzung der Elektromobilität in der Region barrierefrei zu gestalten, ist das Laden bis auf weiteres für jeden kostenlos. Das Laden ist ohne Registrierung möglich! Einfach den Stecker ziehen, mit dem Fahrzeug verbinden und laden.

Die Versorgungsbetriebe Elbe GmbH betreibt bereits verschiedene Standardladepunkte, u.a. vier Ladesäulen und diverse Wallboxen im Versorgungsgebiet. In Zukunft sollen weitere Schnellladesäulen folgen, um auch für Durchreisende, Touristen und Berufspendler eine zufriedenstellende Ladeinfrastruktur zur Verfügung stellen zu können. Die neue Schnelladesäule wurde gefördert mit Mitteln aus dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Des Weiteren bietet die VersorgungsBetriebe Elbe GmbH für Kunden, die ihre eigene komfortable Lademöglichkeit realisieren möchten, einen ökologischen eMobil-Tarif an. Wir unterstützen mit weiteren Lösungen für ein nachhaltiges Zuhause, sei es Erwerb oder Pacht einer Wallbox, Installation einer PV-Anlage mit Speicher oder die Modernisierung der Heizungsanlage mit einem attraktiven Mietmodell.

 

Gute Dinge beginnen mit "e": Elbe, Energie, Erdgas, E-Mobilität

Autofahrer kaufen bisher kaum Elektrofahrzeuge, weil die Infrastruktur fehlt. Und potenzielle Betreiber von Ladesäulen investieren nicht, weil die Nachfrage fehlt. Dieses Henne-Ei-Problem soll nun durchbrochen werden.

Im Rahmen unseres Engagements für unsere Städte Lauenburg/Elbe und Boizenburg/Elbe stehen seit dem 03. August 2017 vier Ladesäulen zur Förderung der Elektromobilität bereit. Die Ladesäulen sind jeweils mit 2 Ladepunkten versehen und können an jedem dieser Punkte eine Ladeleistung von bis zu 22 kW erbringen. Bei den normalen bislang verfügbaren E-Autos mit bis zu 35 kWh Batteriekapazität wäre eine volle Ladung von 0 auf 100 % in bis zu 4 Stunden möglich, abhängig von der Ladeleistung der Fahrzeuge. Gewöhnlich reicht jedoch die Auffrischung des Tanks und in einer Stunde stehen wieder etwa 50 km Laufleistung zur Verfügung. Genügend Zeit um sich währenddessen unsere schönen Städte anzuschauen sowie für einen ausgiebigen Einkaufsbummel.

In Boizenburg wurden beide Säulen und zukünftige Elektrofahrzeuge unseres Fuhrparks im Rahmen der Förderrichtlinie Elektromobilität vor Ort mit insgesamt 19.953 Euro durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert. Die Umsetzung der Förderrichtlinie wird von der NOW Nationale Organisation Wasserstoff und Brennstoffzellentechnologie koordiniert.

An unseren Ladesäulen können nicht nur Elektroautos tanken, sie stehen auch für E-Roller und E-Bikes rund um die Uhr zur Verfügung. Zum Entriegeln der Anschlusssteckdosen wird lediglich ein RFID-Chip benötigt, wie er zum Beispiel in jedem neuen Personalausweis enthalten ist. Einfach die Karte vor das Display halten, Stecker einstecken und kostenlos reinen Öko-Strom aus 100% Wasserkraft tanken.

Die VersorgungsBetriebe Elbe, wie auch andere Stadtwerke im Norden, werden weiterhin ihre Vorreiterrolle beim Aufbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur wahrnehmen und so einen wichtigen Beitrag für die Mobilisierung der Zukunft leisten.

Übrigens:

Für Kunden, die ein Elektrofahrzeug besitzen und dies überwiegend an der heimischen Steckdose bzw. einer Wallbox laden, bieten wir einen attraktiven Stromtarif! Sprechen Sie uns einfach an: Kontakt