Kontakt Termin E-Mail Instagram Xing

VersorgungsBetriebe Elbe GmbH  

Standort Lauenburg/Elbe:
Hamburger Straße 9-11
21481 Lauenburg/Elbe

Telefon: 04153 / 595-0
Telefax: 04153 / 595-105

Standort Boizenburg/Elbe:
Mühlenteich 5
19258 Boizenburg/Elbe

Telefon: 038847 / 602-0
Telefax: 038847 / 602-95

Zum Kontaktformular
E-Mail senden

Terminvereinbarung

Vereinbaren Sie hier einen Termin

Energiespartipps

Wer klimafreundlich eingestellt ist und verantwortungsvoll mit unseren Ressourcen umgeht, zeigt sich auch im Umgang und im Verbrauchsverhalten bei der Energie achtsam. Dabei kommt einer sparsamen und bewussten Energienutzung ein hohe Bedeutung zu.

Tipps für eine bewusste Energienutzung!

Allgemeine Hinweise

  • Geräte auf Stromverbrauch prüfen, das „Blaue Engel“- Siegel steht für Energiesparsamkeit und Klimafreundlichkeit
  • Standby-Verbrauch vermeiden, elektrische Geräte ganz ausschalten
  • Zeit-Schaltuhren und abschaltbare Steckdosen verwenden
  • Geräte, wenn möglich, nur im Öko-Programm laufen lassen
  • auf LED umsteigen, neben der höheren Produktlebensdauer sinkt der Energiebedarf für Licht um bis zu 90%

Wohnklima

  • Temperatur im Wohnraum optimal senken (Wohnzimmer 20 - 22°C, Kinderzimmer und Bad 23°C, Schlafzimmer 16 - 18 °C, Küche 18 - 20°C, Flure 16°C), nicht unter 16°C gehen

Thermostateinstellungen: Stufe 1 = 12°C, Stufe 2 = 16°C, Stufe 3 = 20°C, Stufe 4 = 24°C, Stufe 5 = 28°C

  • Das Absenken der Raumtemperatur um 1°C senkt den Verbrauch um ca. 6%
  • Vor Beginn der Heizsaison die Einstellungen an der Heizanlage und die Funktionalität der Heizanlage und der Thermostate prüfen und optimieren
  • Wichtig: Heizkörper entlüften, freistellen und von Staub befreien
  • Geschlossene Rollläden und Vorhänge halten die Wärme im Raum und verzögern das Abkühlen in der Nacht
  • Klimaanlagen vermeiden (Fenster im Sommer tagsüber geschlossen halten, Lüften bei Nacht oder wenn es kühl ist, Ventilatoren nutzen)
  • Stoß- statt Dauerlüften, drei- bis viermal täglich je fünf Minuten (dazu die Heizung etwas herunter stellen und Türen und Fenster weit öffnen)
  • Thermostate, zur automatischen Temperaturregelung nutzen

Küche

  • Schalte den Ofen 10 Minuten vor Ende der Back- oder Bratzeit aus und nutze die Nachwärme
  • Verwende Töpfe, die genau auf die Herdplatte passen
  • bei langen Garzeiten und größeren Mengen Schnellkochtopf verwenden
  • Kochen mit Deckel, möglichst Glasdeckel
  • Geschirrspüler immer voll beladen und Geschirr nicht vorspülen
  • Sparprogramm verwenden
  • Das Wasser im elektrischen Wasserkocher erhitzen (z. B. für Tee, Nudeln etc.)
  • Wasserkocher richtig befüllen

Bad

  • Endgeräte mit Netzstecker verbrauchen weniger Energie
  • Herkömmliche Zahnbürste oder einen einfachen Nassrasierer nutzen
  • Duschen statt Baden
  • Möglichst "Einhebelmischer" benutzen
  • Warmwasseraufbereitung durch Sonnenkollektoren unterstützen

Kühlschrank

  • Beim Kauf auf niedrige Energieeffizienzklasse achten (z. B. A+++)
  • Kühlgeräte nicht an warme Orte oder in die Nähe von Wärmequellen aufstellen
  • Schranktüren schnell schließen
  • Regelmäßiges Abtauen
  • Speisen erst nach dem Abkühlen in den Kühlschrank stellen
  • Gefrorenen Speisen im Kühlschrank auftauen

Computer und Media

  • Laptop statt PC nutzen, der Energieverbrauch reduziert sich um bis zu 85%
  • Schalte den Energiesparmodus ein
  • Schalte deine WLAN- und Bluetooth Verbindungen, falls nicht benötigt, aus
  • Reduziere die Druckqualität
  • Mehrfachsteckdosen mit Schalter ermöglichen schnelles und vollständiges Ausschalten deiner Geräte

Waschmaschine und Co.

  • Auf den Nutzung eines Wäschetrockners weitestgehend verzichten
  • Waschen ohne Vorwäsche
  • Wäsche mit 30°C waschen
  • Wäsche gut schleudern und richtig trocknen
  • Waschmaschine mit Warmwasseranschluss nutzen

Unsere Aktivitäten zur Abfallvermeidung

Die VersorgungsBetriebe Elbe GmbH und unsere Mitarbeiter nehmen ihre gesellschaftliche Verantwortung wahr und diese Verantwortung geht über das Kerngeschäft hinaus. So sind wir auch stets engagiert unnötige Abfälle zu vermeiden.

Wie wir das machen? Einfach so…

 

  • Wir nutzen Mehrwegsysteme (-gebinden, -paletten).
  • Wir verwenden Konzentrate (z.B. Geschirrspülmittelmittel).
  • Wir setzen Mehrwegputztücher ein.
  • Wir kopieren und drucken doppelseitig.
  • Fehlausdrucke und -kopien verwenden wir als Konzeptpapier und für Ihre Notizen.
  • Wir nutzen Umlaufmappen oder das "Schwarze Brett" statt Mehrfach-Kopien.
  • Bei der Auswahl von Büromaterialien, Hygienepapieren, Beleuchtung, Reinigung und Werbematerialien (hier sind wir noch in der Umstellung) achten wir auf Umweltverträglichkeit, Rohstoffe, Nachhaltigkeit und Recyclingfähigkeit.
  • Ausleihen, Mieten und Tauschen spart Abfall. Was nicht mehr gebraucht wird, aber noch gut ist verkaufen, spenden, tauschen oder teilen wir.
  • Wir nutzen Akkus, wo es möglich ist. Leere Batterien sammeln wir und geben diese zurück.

Wer unser Leitungswasser trinkt und auf den Kauf von Wasserflaschen verzichtet, trägt zur Müllvermeidung bei, denn er verzichtet auf die Verpackung!