WeltWasserTag

22. März ist WeltWasserTag.

Am Freitag, dem 22. März findet der WeltWasserTag statt.

In diesen Jahr wollen wir uns mit ein paar kleinen Aktionen beteiligen und über unser Trinkwasser in der Region informieren.

Vom 18. - 21. März werden wir Führungen und Informationsveranstaltungen für Schulklassen in unseren Wasserwerken anbieten und Informationsmaterial in den Schulen verbreiten.

Am 22. März ist Welt Wasser Tag

Leitthema in diesem Jahr: "Niemand zurücklassen - Wasser und Sanitärversorgung für alle."

Am 22. März ist wieder Welt Wasser Tag. In diesem Jahr findet der Tag unter dem Leitthema "Niemand zurücklassen - Wasser und Sanitärversorgung für alle." Ziel des von der UNESCO ins Leben gerufenen Weltwassertages ist es, auf die Bedeutung des Wassers als Lebensgrundlage aufmerksam zu machen.

Die VersorgungsBetriebe Elbe GmbH möchte diesen Tag nutzen, um auf unser wichtigstes und lebensspendendes Nahrungsmittel aufmerksam zu machen und die Bedeutung den Bürgern wieder näher bringen. In diesem Jahr möchten wir uns wieder auf einige Themen konzentrieren, die aktuell von hoher Relevanz für unser Leben sind. Hierzu gibt es wieder verschiedenen Aktionen und auch Informationsmaterial.

Wie Strom und Wärme ist Trinkwasser für selbstverständlich. Wenn Trinkwasser benötigt wird, steht es günstig, unbegrenzt und sofort zur Verfügung.  Wenn man sich bewusst macht, dass nur ein Bruchteil des Wassers auf der Erde als Trinkwasser zur Verfügung steht und ein großer Teil der Weltbevölkerung keinen Zugang zu sauberen und sicherem Wasser hat, lohnt sich eine genauere Betrachtung. „Hier betrachten wir in diesem Jahr das Thema „Virtuelles Wasser“ und geben an interessierte Bürger und an Schulklassen ein Infoheft aus“, so Christian Hameister. Deutschland gehört, trotz ausreichender eigener Trinkwasservorkommen, zu den Hauptimporteuren des „virtuellen“ Wassers. Wieviel virtuelles Wasser steckt in verschiedenen Produkten unseres täglichen Lebens aufgrund der Herstellungsprozesse? Seien Sie gespannt. 

Wasser ist die Grundvoraussetzung für unser Leben. Menschen, Tiere und Pflanzen bestehen zum größten Teil aus Wasser. Wasser ist Grundbestandteil und Treibstoff im menschlichen Körper. Unser Blut besteht zu 90% aus Wasser und transportiert Sauerstoff zu den Organen und Giftstoffe zu den Nieren. Auch für die Wärmeregulierung benötigt unser Körper Wasser und hält unseren Körper konstant bei 37°C. Ungefähr 1,5 Liter sollte jeder Mensch am Tag trinken.  In diesem Jahr stellt die VersorgungsBetriebe Elbe GmbH ein Trinkwasser-Infocard „ Trinkwasser ist Lebenselexier“ zur Verfügung. Diese enthält zehn gute Gründe, ausreichend Trinkwasser zu sich zu nehmen. 

In Deutschland werden ca. 62% des Trinkwassers aus  dem Grundwasser gewonnen. Dazu werden Brunnen in die wasserführenden Erdschichten gebohrt und  das Wasser mit Pumpen an die Erdoberfläche befördert. Im Versorgungsgebiet der VersorgungsBetriebe Elbe GmbH erfolgt die Trinkwassergewinnung zu 100% aus Grundwasser. Verschiedenen Brunnen in Lauenburg/Elbe und in Boizenburg/Elbe stehen dafür zur Verfügung. Die Gewinnung und Aufbereitung des Trinkwassers unterliegt strengsten Regeln und Kontrollen. Die Wasserwerke der VersorgungsBetriebe Elbe GmbH in Lauenburg und Boizenburg verfügen über modernste technische Anlagen zur Wassergewinnung, Aufbereitung und Förderung. Die Trinkwasserqualität wird durch die Trinkwasserverordnung (TVO) festgelegt. „Zu diesem Thema stellen wir in diesem Jahr zwei Informationsblätter zur Verfügung, eine Infocard mit dem Titel „Gewässer schützen – bewusst konsumieren“ (Thema Mikroplastik) und ein Infoheft „Wasserversorgung – gestern, heute, morgen. Die Hefte geben wir auch an Besuchergruppen aus.“

Aber auch am 22. März direkt, werden wir mit einer kleinen Aktion auf dieses wichtigen Tag aufmerksam machen.

Wer weitere Fragen zur regionalen Trinkwasserversorgung hat oder an Informationsmaterial interessiert ist, kann sich gerne an die Mitarbeiter der Kundenzentren der VersorgungsBetriebe Elbe GmbH wenden.