Kontakt Termin E-Mail Instagram Xing

VersorgungsBetriebe Elbe GmbH  

Standort Lauenburg/Elbe:
Hamburger Straße 9-11
21481 Lauenburg/Elbe

Telefon: 04153 / 595-0
Telefax: 04153 / 595-105

Standort Boizenburg/Elbe:
Mühlenteich 5
19258 Boizenburg/Elbe

Telefon: 038847 / 602-0
Telefax: 038847 / 602-95

Zum Kontaktformular
E-Mail senden

Terminvereinbarung

Vereinbaren Sie hier einen Termin

KlimaSafari in Lauenburg!

Umweltenergie-Radtour in Lauenburg

Was haben selbstfahrende Busse und zottelige Gallowy-Rinder gemeinsam?

Der Klimaschutzmanager der Stadt Lauenburg bietet eine Radtour zu den Zielen zukunftweisender Energieversorgung, nachhaltiger Mobilität und Naturschutz der Region an: ein Solarpark, ein ehemaliges Elektrizitätswerk mit Wasserkraft, der automatische Elektrobus TaBuLa sowie die extensive Rinderhaltung von Galloways. Eine Entdeckung der spannendsten Lauenburger Klimaschutz-Projekte.

Datum & Zeit: So, 30. August 2020, 10:30 Uhr
Abfahrt: Schloss Lauenburg, Amtsplatz, 21481 Lauenburg/Elbe
Anmeldung erforderlich, da es begrenzte Plätze gibt!

Bitte Anmeldung an Touristik & Kultur, Stadt Lauenburg/Elbe, Tel.: +49 4153 5909-0, E-Mail-Adresse: touristik@lauenburg-elbe.de
Sonstiges: bitte eigenes Fahrrad mitbringen

Die Veranstaltung ist kostenlos!

 

Mehr zu unseren KlimaSafari Stationen:

Solarpark in Lauenburg

Die VersorgungsBetriebe Elbe GmbH leistet ihren Beitrag zur Energiewende. Mit Sonnenkraft Strom herzustellen ist in Lauenburg bald Realität. Die Stadtbetriebe Lauenburg/Elbe AöR errichtet an der Juliusburger Landstraße  nahe des neuen Gewerbegebiets eine Freiflächen-PV-Anlage:

  • 11.000 m² Fläche
  • 670 Silizium-Module mit je etwa 280 Wp Leistung
  • erzeugen jährlich über 670.000 kWh Öko-Strom für die Region
  • damit lassen sich durchschnittlich 150 Einfamilienhäuser mit Strom versorgen

Die Anlage ist seit Ende Juli betriebsbereit und wird ab Oktober 2020 mit voller Leistung den Sonnenstrom direkt ins Netz einspeisen. Für die Zukunft ist auch geplant den Strom direkt an die angrenzenden Gewerbebetriebe zu liefern. So oder so profitiert Lauenburg und die Region von 100 % Öko-Strom direkt vor der Haustür, mindestens für die nächsten 20 Jahre

Die 2.678 Module auf 10.000m2 sollen ab Oktober die ca. 900 jährlichen Sonnenstunden zu Strom umwandeln. Doch nicht nur bei direkter Sonnenbestrahlung erzeugt die Anlage Strom – auch bei bewölktem Himmel. So entsteht eine weitere umweltfreundliche Stromquelle im Herzogtum Lauenburg. Vorerst wird der Strom nur ins Netz eingespeist. Zukünftig wäre es denkbar die lokalen Gewerbetreibenden direkt anzuschließen. So profitiert die Region von 100% Öko-Strom. Auf der Klimasafari können die fast 3m hohen Solarflächen etwas näher betrachtet werden.

 

 

Der autonome Elektrobus TaBuLa

Ein elektrischer Bus ohne Fahrer? Das kann man in der schönen Altstadt von Lauenburg entdecken. Die Technische Universität Hamburg-Harburg (TUHH) lässt hier in Kooperation mit dem VHH das autonome Pilotprojekt TaBuLa fahren. TaBuLa, das steht für Testzentrum für autonomisiert verkehrende Busse im Kreis Herzogtum Lauenburg. Die engen historischen Straßen Lauenburgs romantischer Altstadt bieten mit ihrem Schotterpflaster die ideale Testumgebung für den kleinen Bus. Die VersorgungsBetriebe Elbe unterstützen das Projekt indem sie auf ihrem Betriebshof an der Hamburger Straße die Unterstellmöglichkeit bieten.

Dienstags bis samstags kann man in den behindertengerechten Bus an szenischen Stopps wie dem Kirchplatz oder am Schloss einsteigen – komplett kostenlos. Vom Lauenburger ZOB aus dreht er eine Runde über den Großen Sandberg, die Elbstraße entlang und wieder hoch über Hohler Weg. Je nach Verkehrs- und Hindernislage braucht der 18 km/h schnell fahrende Bus unterschiedlich lange für die Runde – auf der Website www.tabulashuttle.de kann man seinen Standort immer einsehen. Mit dem Betrieb setzt die Stadt Lauenburg ein Zeichen zum Thema nachhaltige Mobilität und beweist, dass elektrische autonome Fahrzeuge nicht mehr weit entfernt sind – hier kann man den Bus schließlich schon im öffentlichen Verkehr beobachten.