Sie sind hier:

„Ehrenamt (er)leben!“

Bei sonnigem Frühlingswetter präsentierten sich zur diesjährigen Ehrenamtsmesse in Lauenburg 45 Organisationen in der Albinus-Gemeinschaftsschule unter dem Motto „Ehrenamt (er)leben!“.

Engagierte Mitglieder der beteiligten Vereine und Organisationen zeigten die Vielfalt ehrenamtlicher Tätigkeit unserer Region. Wie Lauenburgs Bürgervorsteher Bernd Dittmer herausstellte, ist Schleswig-Holstein das Bundesland mit den meisten Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtlern bundesweit. Als Ort der Vielfalt war Lauenburg, nach der sehr erfolgreichen Ausrichtung in 2016, auch 2018 wieder Austragungsort dieser wichtigen Messe. Mit spannenden Vorträgen und Aktionen konnte unsere Stadt auch dieses Mal interessierten Bürginnen und Bürgern beweisen, welchen wichtigen  Stellenwert das Ehrenamt genießt.

Zur Unterstützung haben wir, die VersorgungsBetriebe Elbe GmbH, erstmalig im Rahmen dieser Veranstaltung einen Ehrenamtspreis verliehen. „Auch wenn alle engagierten Institutionen und Mitglieder einen Preis verdient haben, kann es nur einen Preisträger geben. Der Ehrenamtspreis 2018, dotiert mit einer Spende von 300 €, geht diesmal an die Rettungshundestaffel des DRK.“ So Denis Recknagel von der VersorgungsBetriebe Elbe GmbH.

Am 01.01.2017 neu gegründet, beweisen die Mitglieder der Hundestaffel mit ihren eigenen Hunden außergewöhnlichen Einsatz um vermisste Personen wieder aufzufinden. Viele glauben diese Aufgaben würden von staatlichen Organisationen unterstützt. Aber allein das freiwillige, ehrenamtliche Engagement sorgt dafür, dass in jährlich über 70 Einsätzen, die ausgebildeten Rettungshunde helfen, Menschen in Gefahr zu retten.

Rettungshundestaffel DRK KV Herzogtum Lauenburg

Aus diesem Grund erhielt die Rettungshundestaffel des DRK Kreisverbands Herzogtum Lauenburg in diesem Jahr den Ehrenamtspreis, verbunden mit einer Spende von 300 €! Auch Sie können die ehrenamtliche Tätigkeit unterstützen, jede kleine Spende ist willkommen für Ausrüstung, Ausbildung, Verpflegung etc.:

Spendenkonto:

Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg
DRK Kreisverband Herzogtum Lauenburg
IBAN: DE81 2305 2750 0000 1409 45
Verwendungszweck: zweckgebunden Rettungshundestaffel

Weitere Informationen und Nachrichten unter:
www.facebook.com/rhsHerzogtum Lauenburg/

Zurück