Sie sind hier:

Boize.Job startet am 26. April

Der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Boizenburg und die Stadt Boizenburg/Elbe laden am 26. April zur Berufsinformationsmesse Boize.Job ein und freuen sich auf viele aktive Aussteller sowie interessierte Schüler und Besucher. Als Unterstützer und Sponsor konnte die VersorgungsBetriebe Elbe GmbH gewonnen werden.

In den vergangenen Jahren fand die Veranstaltung zur Berufsinformation stets im November statt. Die Terminverlegung hat natürlich einen nachvollziehbaren Hintergrund. „Die meisten BO-Messen finden im Herbst statt. Nur gibt es eine Vielzahl unentschlossener Schüler, denen noch nicht klar ist, welchen Weg sie im Berufsleben einschlagen möchten. Auf der anderen Seite gibt es in den Unternehmen oft unbesetzte Ausbildungsplätze für das laufende Jahr.“, erläutert Christian Hameister diesen Schritt. Der Termin für die Veranstaltung wurde daher in das Frühjahr verlegt. Vielleicht kann man so dem einen oder anderen Unternehmen oder Schüler eine Möglichkeit bieten, eine Lücke zu schließen.

Ein weiterer Grund ist die für November typische Witterung. Im November ist es kühl und dunkel. Schlechte Voraussetzungen für Aktionen im Außenbereich. Das Frühjahr bietet durch deutlich längerer Tage und milde Temperaturen mehr Möglichkeiten. Denn die Boize.Job soll auch in den kommenden Jahren weiterentwickelt werden. Aktionsstände im Außenbereich, Vorträge und Workshops sind nur ein paar der Ideen, die angedacht sind. Es muss auch nicht immer ein Messestand sein. Auch die Nutzung der Job.Wall für Angebote, die Auslage oder Verteilung von Infomaterial oder auch das Aufstellen von Infotafeln ist möglich.

Der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Boizenburg unterstützt zudem interessierte Aussteller mit Informationen und Schulungen zum Messeauftritt. „Hierzu können Interessenten gerne mit uns Kontakt aufnehmen.“ Der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Boizenburg unterstützt zudem interessierte Aussteller mit Informationen und Schulungen zum Messeauftritt. Die großen Ausbildungsbetriebe sind schon sehr aktiv. „Wir möchten zudem auch die kleiner Aus-bildungsbetriebe und Handwerksunternehmen ansprechen und zur Teilnahme an der Ausbildungsmesse motivieren.“ so Schirmheer Bürgermeister Harald Jäschke. Denn mit möglichen Aktionen zum Mitmachen und Ausprobieren bieten diese Unternehmen viele praktische und realitätsnahe Einblicke in die Berufswelt.

Und nicht zu vergessen, es geht nicht nur um Studien- und Ausbildungsberufe. Auch für die Besetzung von Praktikantenstellen oder bei der Suche nach alternativen Ausbildungswegen ist Boize.Job eine interessante Plattform.

Zurück