Sie sind hier:

Boize.Job lockte in diesem Jahr mit 43 Ausstellern

 

Der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Boizenburg und die Stadt Boizenburg/Elbe hatten am 26. April zur Berufsinformationsmesse Boize.Job eingeladen und freuten sich auf viele aktive Aussteller sowie interessierte Schüler und Besucher.

Um 17:00 Uhr begrüßte Bürgermeister Harald Jäschke die Aussteller und Besucher. Mit 43 Ausstellern haben mehr Unternehmen teilgenommen als in den Veranstaltungsjahren zuvor. Und es nahmen auch viele Unternehmen teil, die bisher an der Messe in Boizenburg nicht teilnahmen. So waren in diesem Jahr auch die MV Werften Wismar GmbH und die KMG Klinik vertreten. Die Terminverlegung in den April zeigte Wirkung und war für viele der Aussteller eine sehr gute Entscheidung. Ziel war zudem Unternehmen und Schülern eine Möglichkeit zu bieten auch Ausbildungsplätze für das laufende Jahr anzubieten und ggf. besetzen zu können und so eine Lücke zu schließen.

Auch das Wetter spielte pünktlich zum Messebeginn mit. Denn die Möglichkeit sich im Außenbereich zu präsentieren nutzten die Bundeswehr und der ASB sehr gerne. Diesen Bereich möchten die Organisatoren auch in den kommenden Jahren weiterentwickeln. Weitere Aktionsstände im Außenbereich, Vorträge und Workshops sind nur ein paar der Ideen, die für die Zukunft angedacht sind.

Es musste auch nicht immer ein Messestand sein. Die Nutzung der Job.Wall für Angebote wurde sehr gut angenommen. Die Job.Wall wurde von der VersorgungsBetriebe Elbe GmbH zur Verfügung gestellt. Zukünftig soll zudem die Auslage oder Verteilung von Infomaterial oder auch das Aufstellen von Infotafeln möglich sein. Der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Boizenburg unterstützt zudem interessierte Unternehmen in diesem Jahr mit Informationen und Schulungen zum Messeauftritt. Ein Termin hierzu wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben. „Hierzu können Interessenten gerne mit uns Kontakt aufnehmen.“, so Christian Hameister.Es geht nicht nur um die Besetzung von Studien- und Ausbildungsberufen. Auch für die Besetzung von Praktikantenstellen oder bei der Suche nach alternativen Ausbildungswegen ist Boize.Job eine interessante Plattform. Auch für 2019 hat die VersorgungsBetriebe Elbe GmbH bereits Unterstützung signalisiert.

Eine wiederholte Zusammenlegung mit dem Girls´Day und dem JungsTag MV wird es aber zukünftig nicht geben, denn dieses verursachte doch bei vielen Unternehmen einen personellen Mehraufwand und minderte leider den Besucherstrom.

Zurück