Kontakt Termin E-Mail Instagram Xing

VersorgungsBetriebe Elbe GmbH  

Standort Lauenburg/Elbe:
Hamburger Straße 9-11
21481 Lauenburg/Elbe

Telefon: 04153 / 595-0
Telefax: 04153 / 595-105

Standort Boizenburg/Elbe:
Mühlenteich 5
19258 Boizenburg/Elbe

Telefon: 038847 / 602-0
Telefax: 038847 / 602-95

Zum Kontaktformular
E-Mail senden

Terminvereinbarung

Vereinbaren Sie hier einen Termin

Informationen zum CORONA-Virus

Die Corona-Pandemie stellt die Menschen und Unternehmen in unserer Region vor große Herausforderungen. Viele unserer Bürger sind nun zu Hause, betreuen ihre Kinder oder arbeiten im Homeoffice. In solchen Zeiten ist Sicherheit und Stabilität für jeden von uns von großer Bedeutung, insbesondere bei der Versorgung mit Strom, Gas, Wasser und Wärme. Hier stehen und sehen sich die Mitarbeiter der VersorgungsBetriebe Elbe GmbH besonders in der Verantwortung.

Kundenzentren der VersorgungsBetriebe Elbe GmbH wieder uneingeschränkt geöffnet

Ab Mittwoch dem 06. Mai sind die Kundenzentren der VersorgungsBetriebe Elbe GmbH wieder uneingeschränkt geöffnet.

In Folge der Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen waren die Kundenzentren bereits seit zwei Wochen unter strengen Hygieneauflagen eingeschränkt geöffnet. Mit Infosäulen, Fußbodenmarkierungen, Desinfektionsmittelspendern und Schutzwänden treten diese in Erscheinung und bieten Kunden und Mitarbeitern Schutz vor Infektionen. Des weiten dürfen jeweils nur ein Kunde betreut werden und sich maximal drei Kunden in den Räumlichkeiten der Kundenzentren aufhalten.

Die Mitarbeiter freuen sich auf Ihren Besuch und sind wieder für Sie vor Ort!

 

Kundenzentrum, Grünenstr. 30, 21481 Lauenburg/Elbe

Wochentags 08:00 - 12:00

sowie Donnerstags 14:00 - 18:00

 

Kundenzentrum, Mühlenteich 5, 19258 Boizenburg/Elbe

Wochentags 14:00 - 18:00

sowie Montag / Dienstag 14:00 - 15:30

und Dienstag 14:00 - 18:00

Der Badebetrieb im Lauenburger Freibad bleibt eingestellt.

Aufgrund der aktuell geltenden Landesverordnung bleibt der Badebetrieb im Lauenburger Freibad eingestellt. Wann im Freibad wieder geschwommen, geplatscht und relaxt werden darf, bleibt unklar. Wenn die weiteren politischen Entwicklungen es zulassen, werden wir mit einer zwei- bis dreiwöchigen Vorlaufzeit den Badebetrieb dann wieder aufnehmen.

Wir sind vorbereitet - Not und Maßnahmenpläne sind aktiviert!

Unsere Maßnahmen im Überblick:

  • Schließung der Kundenzentren
  • Möglichkeit zum Homeoffice für Mitarbeiter*innen,
  • Vereinzelung von Mitarbeier*innen
  • Absage von Veranstaltungen, Einschränkung von Dienstreisen,
  • Aufstellen verbindlicher Hygieneregeln, wie regelmäßiges Waschen und Desinfizieren der Hände,
  • Einhaltung der Abstandsregelungen bei Besprechungen und Ortsterminen

Für Mitarbeiter*innen, die für die sichere Versorgung von Strom, Gas, Wasser und Wärme unverzichtbar sind, gelten ganz besondere Präventionsmaßnahmen:

  • Planung des Personaleinsatzes nach Notfallplänen,
  • Schutz des Schlüsselpersonals zur Sicherstellung der betrieblichen Abläufe,
  • Isolierung des relevanten Fachpersonals für den Betrieb sensibler Bereiche,

Die Aufrechterhaltung der Energie- und Trinkwasserversorgung sowie der Schutz aller Mitarbeiter hat für uns oberste Priorität. Wir bewerten täglich die Lage, treffen notwendige Entscheidungen und sind in regelmäßigem Austausch mit den Behörden.

Die Energie- und Wasserversorgung ist gesichert!

Die Mitarbeiter und das Unternehmen wurden intensiv vorbereitet und entsprechende Maßnahmenpläne umgesetzt, um die Aufrechterhaltung des Netzbetriebes und der Störungsdienste zu gewährleisten. Dazu gehören beim Energie- und Wasserversorger die Bildung von redundanten Teams und deren örtliche Trennung. Die Wasserversorgung ist nicht gefährdet und es wird auch durch die weitere Verbreitung des Coronavirus in den folgenden Wochen nicht zu Einschränkungen in der Wasserversorgung kommen.

Störungsdienst und Betriebliche Abläufe sind gesichert!

Im Unternehmen sind alle „Schlüsselpersonen“ mit speziellen Aufgaben und Know how identifiziert und für das Arbeiten im Home-Office ausgerüstet worden. So kann der Betrieb auch bei behördlich angeordneten Quarantänen oder sogar Standortschließungen zumindest eingeschränkt weitergehen. Die technischen Mitarbeiter sind in den Minimalbetrieb gegangen. Die Erreichbarkeit der Standorte ist sichergestellt, aber alle nicht unbedingt benötigten Monteure werden mit ihrem voll ausgerüsteten Einsatzwagen nach Hause geschickt und gleichzeitig in Rufbereitschaft gesetzt, sodass flexibel auf mögliche Störungen reagiert werden kann.

Baustellen laufen derzeit noch weiter!

Die Baustellen, auf denen Mitarbeiter von Vertragsfirmen arbeiten, laufen derzeit noch weiter. Ob dies auch in den nächsten Wochen noch möglich sein wird, muss in Abhängigkeit der aktuellen Entwicklung täglich neu bewertet werden. Wir bitten alle betroffenen Kunden um die Einhaltung der Abstandsregeln zu unserem Baustellenpersonal!

Zahlungen sind ab sofort nur noch per Überweisung möglich.

Aufgrund der Schließung der Kundenzentren und zum Schutz von Kunden und Mitarbeitern ist keine Bargeldzahlung möglich. Zahlungen sind derzeit nur noch per Überweisung zu tätigen.

Bankverbindung: Raiffeisenbank e.G. Lauenburg/Elbe, IBAN: DE63 2306 3129 0000 2172 20, BIC: GENODEF1RLB

Weitere wichtige Informationen:

Stadt Lauenburg

Bürgertelefon: 04153 / 5905 - 333

Stadt Boizenburg

Bürgertelefon: 038847 / 626 - 0

#Coronahilfe für Boizenburg/Elbe