Sie sind hier:

Warnung vor Haustürgeschäften

Aktuell sind wieder dreiste Mitarbeiter von Unternehmen unterwegs, die vorgeben im Namen der „Stadtwerke“, „Stadtbetriebe“ oder „VersorgungsBetriebe“ zu arbeiten. Mit dem Zweck der Zählerablesung versuchen sich diese Zugang zu Wohnungen und Häusern zu verschaffen, tatsächlich aber wollen diese Verträge an der Haustür abschließen. Grundsätzlich ist dieses Vorgehen unseriös.


„Die VersorgungsBetriebe Elbe GmbH steht selbstverständlich auch weiterhin für seriöse, stabile und zuverlässige Versorgung der Kunden. Von uns werden keine Verträge an der Haustür geschlossen! Auch können sich unsere Mitarbeiter, die z.B. Ihren Zähler ablesen möchten immer ausweisen, mit Firma, Name und Lichtbild.“, so Christian Hameister, verantwortlich für die Kommunikation des regionalen Versorgers.


Ist man von einem Haustürgeschäft betroffen, sollte man von seinem 14-tägigem Widerrufsrecht Gebrauch machen. Ggf. prüfen die Mitarbeiter der VersorgungsBetriebe GmbH die Unterlagen und unterstützen bei der Rückabwicklung.
„Bitte informieren Sie uns, wenn Sie von einem solchen Vorgehen betroffen sind, über unsere Kundenzentren in Lauenburg, Telefon 04153 / 595 165 und Boizenburg, Telefon 038847-602 65.“

Zurück