Sie sind hier:

Glückliche Gesichter zur Osteraktion

 

Wie bringt man Boizenburger Kinder und Jugendlichen dazu Ihre Stadt zu erkunden und sich als Teil dieser Stadt zu erfahren. Ganz einfach: Man macht eine aktive Suchaktion zu Ostern. Für dieses Vorhaben fand die Initiative Fair-Bock(t) Unterstützung bei der VersorgungsBetriebe Elbe GmbH.

Angesprochen waren alle Kinder und Jugendliche. Anhänger mit dem Logo der Initiative Fair_Bock(t) wurden durch ehrenamtliche Helfer der Initiative nicht nur in der Altstadt und im Stadtpark versteckt, sondern auch in den Stadtgebieten Siedlung und Bahnhof. Die Aktion lockte viele Kinder, Jugendliche und Familien nach draußen und es war richtig was los.

Die Aktion startete am Karfreitag. Die gefundenen Exemplare könnten am Samstag, den 15. April auf dem Wochenmarkt gegen Preise und Überraschungen eingetauscht werden. Von 10 bis 13 Uhr befand sich dort ein Gemeinschaftsstand der VersorgungsBetriebe Elbe GmbH und der Initiative Fair_Bock(t). Nach dem großen Tauschen endete die Aktion mit vielen glücklichen Gesichtern. Wer nichts gefunden hatte, konnte sich dennoch über Trostpreise freuen. Die Mitarbeiter der VersorgungsBetriebe  Elbe GmbH verteilten Werbemittel, Überraschungseier und Bücher eines anonymen Spenders.

Bei der Aktion ging es darum die Identifikation mit und die Integration in der Region zu fördern. Mit der Aktion sollt ein Angebot für Kinder und Jugendliche in der Stadt geschaffen und ein Signal gesetzt werden.

Für das kommende Jahr wird die Aktion natürlich weiterentwickelt werden. Denn das große Interesse und die starke Beteiligung sprechen für sich und verlangen nach einer Wiederholung.

Zurück